geht nicht
   

Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr

 

Um die Ausbildung der Kameraden attraktiver gestalten zu können wurde 2005 ein Beamer angeschafft und zur Nutzung übergeben. In der Ausbildung können nun digitale Medien wie Präsentationen, Filme usw. genutzt werden, was der Ausbildung eine neue Qualität verlieh.

Der zur Nutzung des Beamers erforderliche Computer wurde bis dahin immer vom Ausbildenden, privat, zur Verfügung gestellt. Da der Bürorechner, technisch, kaum noch nutzbar war, wurde Anfang 2008 ein Notebook angeschafft und steht seitdem der Freiwilligen Feuerwehr zur Verfügung.

Nun könnte man sagen, die Bereitstellung solcher Mittel ist Aufgabe der Stadt, als Träger des Brandschutzes. Da auch der Verein solche Projekte nur durch die Bereitstellung von Sponsoringgeldern (von Privatpersonen, Firmen die unterstützen wollen usw.) leisten kann, macht es die Kameraden Stolz das solche Projekte finanziert werden können. Sponsoring, ob Geld, Sachleistungen oder andere Unterstützung, zeigt den Kameraden immer wieder das ihre Tätigkeit geschätzt wird.

 

 

   
© FF-Brandenburg
Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Ok