geht nicht
   

 Ehrenzeichen im Brandschutz in Silber

Innenminister Dietmar Woidke hat den Feuerwehrangehörigen im Land für ihren „engagierten und mutigen Einsatz für die Sicherheit der Menschen in Brandenburg“ gedankt. „Es scheint vielen selbstverständlich, dass die Feuerwehr da ist, wenn Hilfe benötigt wird. Doch das ist es keineswegs. Die meisten Feuerwehrleute leisten ihren Dienst ehrenamtlich. Die Einsätze sind nicht nur körperlich, sondern oft auch seelisch belastend“, sagte Woidke bei der 15. Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes am Samstag den 24.11.2012 in Prenzlau (Landkreis Uckermark).

Weiterlesen: Ehrenzeichen in Silber

 5. Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr in Grimma

Am Freitag, den 19.10.2012, machten sich 8 Jugendliche der Jugendfeuerwehr Brandenburg auf den Weg ins ca. 200 km entfernte Grimma. Seit 2002 besteht zwischen beiden Wehren eine Freundschaft. Anlass der Reise am letzten Wochenende war der 5. Berufsfeuerwehrtag der Jugendfeuerwehr Grimma. Beim Berufsfeuerwehrtag erleben die Jugendlichen einen 24-Stundendienst einer Berufsfeuerwehr. Sie besetzten die Wache der FF Grimma und erstmals in diesem Jahr auch die Ortsteilwache Hohnstädt. Am Samstag um 8:30 Uhr ging es dann los.

Weiterlesen: 5. Berufsfeuerwehrtag in Grimma

 Ehrenzeichen für vorbildlichen Einsatz

In seinem Grußwort dankte der Minister den Geehrten für ihren "langjährigen und selbstlosen Einsatz", mit dem sie für Bedeutung und Selbstverständnis von Feuerwehren und Hilfsorganisationen im Land stünden. Ohne diesen Einsatz, so Woidke, würde es den notwendigen Schutz von Leben und Gut bei Brand-, Unfall- oder gar Katastrophengefahren nicht geben. "Ja, man kann es auch noch deutlicher sagen: Ohne Sie und die vielen Kameradinnen und Kameraden an Ihrer Seite wären wir in dieser so wichtigen Frage unseres gesellschaftlichen Miteinanders aufgeschmissen", unterstrich der Innenminister.

Weiterlesen: Ehrenzeichen für vorbildlichen Einsatz

 140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Brandenburg

Am 21.09.2012 wurde das 140. Jubiläum der FF-Brandenburg, auf dem Vielfruchthof in Mötzow, feierlich gewürdigt. Neben den Kameraden aus allen Brandenburger Stadtwehren waren Kameraden aus Grimma, Vertreter aus Politik und Wirtschaft, dem Landesfeuerwehrverband Brandenburg und unsere Vereinsmitglieder geladen .

Den offiziellen Teil der Veranstaltung eröffnete unser Wehrführer Gerhard Wetter mit einem Rückblick auf die Geschichte der FF-Brandenburg. Auch unsere Oberbürgermeisterin, Frau Dr. Dietlind Tiemann, ergriff das Wort und lobte die Arbeit der Kameraden.

Weiterlesen: 140 Jahre FF-Brandenburg

20 Jahre Jugendfeuerwehr- Fahrt in den Serengeti Park

Am Samstag den 15.09.2012 ging es um 07:00 Uhr für 22 Kinder und ihre Betreuer los in den Serengeti Park Hodenhagen. Anläßlich 20 Jahre Jugendfeuerwehr wurde diese Reise organisiert um fernab der Feuerwehr einen Tag mit einfach nur Spass zu verbringen. Mit einem Bus der Fahrschule Zemke ging es bis zum Serengeti Park. Dort angekommen wurde gleich die Dschungelsafari absolviert.

Weiterlesen: 20 Jahre Jugendfeuerwehr- Fahrt in den Serengeti Park

Aktion "Helden des Alltags"

In der Woche vom 07.05.2012 bis 11.05.2012 sucht BB-Radio und die Sparda-Bank Berlin die " Helden des Alltags" und unterstützt an fünf Tagen ingesamt fünf gemeinnützige Vereine mit jeweils 5000€. Erst am Sonntagabend hat sich der Feuerwehrverein Brandenburg an der Havel e.V. beworben.

Weiterlesen: Aktion "Helden des Alltags"

   
© FF-Brandenburg
Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Ok