geht nicht
   

 140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Brandenburg

Am 21.09.2012 wurde das 140. Jubiläum der FF-Brandenburg, auf dem Vielfruchthof in Mötzow, feierlich gewürdigt. Neben den Kameraden aus allen Brandenburger Stadtwehren waren Kameraden aus Grimma, Vertreter aus Politik und Wirtschaft, dem Landesfeuerwehrverband Brandenburg und unsere Vereinsmitglieder geladen .

Den offiziellen Teil der Veranstaltung eröffnete unser Wehrführer Gerhard Wetter mit einem Rückblick auf die Geschichte der FF-Brandenburg. Auch unsere Oberbürgermeisterin, Frau Dr. Dietlind Tiemann, ergriff das Wort und lobte die Arbeit der Kameraden.

 

Fachgruppenleiter Detlef Wolf nutzte die Gelegenheit um Beförderungen und Ehrungen durchzuführen. Der Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbandes, Manfred Gerdes und der Vorsitzende des Stadtfeuerwehrverbandes, Jörg Rom verliehen Auszeichnungen an verdienstvolle Kameraden.

Befördert wurden:

Feuerwehrmann Odilo Matzdorf zum Oberfeuerwehrmann, Oberfeuerwehrmann Tom-Michael Schmich zum Hauptfeuerwehrmann, Oberfeuerwehrmann Rene Zemke zum Hauptfeuerwehrmann, Hauptfeuerwehrmann Adrian Brauer zum Löschmeister, Hauptfeuerwehrmann Thorsten Schumitz zum Löschmeister, Hauptfeuerwehrmann Stephan Rehbein zum Löschmeister, Löschmeister Sebastin Fricke zum Oberlöschmeister.

Brandmeister Mayk Elgert zum Oberbrandmeister, Brandmeister Jörg Rom zum Oberbrandmeister, Brandmeister Mike Schwietzke zum Oberbrandmeister.

Die Überraschung war perfekt für unseren Jugendwart und Stadtjugendwart Erwin Rosenkranz. Auf Grund seiner geleisteten Arbeit und seinem Einsatz in der Jugend- und Nachwuchsarbeit wurde er vom Oberlöschmeister zum Brandmeister befördert.

Mit der Medaille für Treue Dienste in Kupfer (10 Jahre) wurden Kamerad Sebastian Fricke und Dennis Lange geehrt.

 

 

Die Medaille für Treue Dienste in Bronze (20 Jahre) erhielt Kamerad Rene Drust.

Die Medaille für Treue Dienste in Gold (40 Jahre) erhielt Kamerad Siegfried Lauer.

Mit dem Ehrenzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes in Silber wurden die Kameraden Tom-Michael Schmich, Benjamin Noack und Rene Zemke geehrt. Das Ehrenzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes in Gold wurde Mike Schwietzke und Sven Wolfram verliehen.

Mit dem Feuerwehrehrenkreutz des Landesfeuerwehrverbandes Brandenburg e.V. wurden die Kameraden Mayk Elgert und Yves Priebe geehrt.

Die Silberne Ehrennadel des Deutschen Feuerwehrverbandes wurde unserem Vereinsmitglied Ute Lange und den Kameraden Sven Ahlert und Günther Schwarzlose verliehen.

Frau Astrid Voigt wurde mit der Deutschen Feuerwehrehrenmedaille geehrt.

Mit dem Deutschen Feuerwehrehrenkreuz in Silber wurden Gerhard Wetter und Erwin Rosenkranz ausgezeichnet.

 

 

Nach dem offiziellen Teil wurde gebührend gefeiert. Ein fantastisches Abendbuffet wurde vom Team des Vielfruchthofes gezaubert.

Musikalisch wurden wir von der Partyband "Die Dandys" durch den Abend geführt. Für Abwechslung im Programm sorgte "Clown Celly" mit seiner Animation und Partymusik in den Bandpausen und die Tanzgruppe "Born to Dance" mit ihrer spektakulären Tanzdarbietung.

Am Ende des Abends stand fest, 140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Brandenburg hätte man besser nicht feiern können.

 

 

   
© FF-Brandenburg
Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Ok