geht nicht
   

Anlässlich des 129. jährigen Bestehens luden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ziesar zum Pokallauf nach Ziesar ein. Dieser Einladung kam das Wettkampfteam der FF- Brandenburg nach und reiste am 21.08.2009 bei herrlichem Sonnenschein und warmen Temperaturen mit 5 Kameraden zum Wettkampf.

Angekommen in Ziesar gab es eine herzliche Begrüßung von schon anwesenden Kameraden. Nach einer leckeren Erbsensuppe schaute sich das Team die Siegerehrung der am Vormittag gelaufenen Jugendmannschaften an.
Um ca. 13 Uhr traten alle Pokaullaufteilnehmer an und wurden durch den Ortswehrführer und den Feuerwehrverband begrüßt. Danach ging es zur Einweisung an die gestellten Tragkraftspritzen der Marke Ziegler. Es wurden Hinweise zum Regelwerk für den „Gaudilauf“ erläutert. Leider hatte die Brandenburger Wettkampfmannschaft ein Problem, sie konnten nur mit 5 Kameraden anstatt der erforderlichen 7 anreisen. Dieses Problem wurde prompt behoben und es wurden dem Team 2 Kameraden von Ziesar zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle noch mal ein Dankeschön an diese 2.
Nach Vergabe der Läufe wurde bekannt das Brandenburg im 4. Lauf gegen Ziesar 2 startete.

„Mein Kommando lautet Auf die Plätze, fertig, los, mein Kommando gilt auf die Plätze, fertig, los!“ Hieß es für die Kameraden der FFW-BRB und der FFW-Ziesar um ca. 14:15 Uhr.

4 Läufer versuchten im Gleichschritt auf 2 „Viermannskiern“ eine Strecke von gut 5m zurückzulegen und anschließend über eine „Wand“ von ca. 1,80m, die vorher von den 3 anderen Wettkämpfern schon überwunden werden musste, zu klettern. Bis zum Verteiler war es dann ein ganz normaler Löschangriff mit 2 B-Saugschläuchen. Erst die beiden Strahlrohrwettkämpfer wurden durch eine Wand mit einem eingebauten Fenster gebremst. Das Strahlrohr musste zu erst neben der Wand abgelegt werden und der Wettkämpfer musste durch das ca. 80cm x 80cm große Fenster hindurch um sich auf der anderen Seite in Stellung zu bringen und 3 Dosen von den Zielstäben runterzuspritzen.Die Freiwillige Feuerwehr Brandenburg und alle anderen angereisten Mannschaften wurden um 16:00 Uhr zur Siegerehrung in die Fahrzeughalle gebeten und eiferten ihrer Platzierung entgegen.

Die Platzierungen: 1.Platz - Wenzlow /  2.Platz - Ziesar 1 /  3.Platz - Rogäsen / 4.Platz - Steinberg / 5.Platz - Brandenburg / 6.Platz - Köpernitz / 7.Platz - Ziesar 2 / 8.Platz - Tuchheim / 9.Platz - Böcke / 

10.Platz - Schmergow / 11.Platz - Bücknitz / 12.Platz - Görzke / 13.Platz - Wollin

Für die Einladung bedanken wir uns bei der Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Ziesar. Ebenfalls haben wir uns sehr über den Wimpel gefreut, der bei uns sicher einen guten Platz finden wird.

 

 

PS: Wir freuen uns auf nächstes Jahr wenn wir wieder dabei sein dürfen!

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   
© FF-Brandenburg
Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Ok