geht nicht
   

11. Weihnachtsmannparade in Brandenburg an der Havel

 

Auch in diesem Jahr war lange geplant, das die Jugendfeuerwehr aus Grimma mit der Jugendfeuerwehr Brandenburg an der Weihnachtsmannparade aktiv teilnimmt. Bereits am späten Freitagnachmittag reisten 12 Jugendliche mit ihren Betreuern aus Grimma an.

 

Bereits zum 3. Mal wurde von der Firma Malkowsky aus Hedersleben eine Lokomotive mit Anhängern zur Verfügung gestellt. Die knapp 140 Kilometer Anreise der Lok erfolgt jedes mal mit 2 Firmeneigenen Tiefladern. Das der Jugendfeuerwehr dafür keine Kosten entstanden ist zum einen der Firma Malkowsky aus Hedersleben und zum anderen der Firma Zemke aus Brandenburg zu verdanken. An beide Firmen an dieser Stelle ein RIESEN Dankeschön. Ohne die Unterstützung der beiden Firmen wäre eine Teilnahme in der Form nicht möglich.

Kaum war die Lok angekommen, wurde sie abgeladen und von den Jugendlichen geschmückt. Nach dem Mttagessen ging es dann zum Nikolaiplatz, dem Startpunkt der Parade. Trotz des einsetzenden Nieselregens und der kalten Temperatur hatten die Kinder ihre Freude an der Teilnahme, wurden sie doch von knapp 80000 Besuchern entlang der Paradenmeile begrüst. Ein weiterer Höhepunkt für die Kinder aus Grimma folgte am Sonntag, als sie sich hautnah den Rettungshubschrauber Christoph 35 anschauen durften bevor dann anschließend die Heimreise angetreten wurde.

   
© FF-Brandenburg
Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Ok