geht nicht
   

Ehrenmedaillie der Stadt Brandenburg an der Havel an Kamerad Arno Kabisch verliehen

Ein Leben für die Feuerwehr. Gerade zurück aus der englischen Kriegsgefangenschaft, wollte Arno Kabisch eigentlich nur tanzen gehen. Beim Stiftungsfest, der Freiwilligen Feuerwehr Klein Kreutz, sagte der Türsteher zu ihm: "Entweder du bist bei der Feuerwehr, oder du kommst hier nicht rein". Arno: "Ich wollte unbedingt tanzen". Also trat Arno am 1.Mai 1949 in die Feuerwehr ein. Von 1952 bis 1955 war er Wehrleiter der FF Klein Kreutz.

Als er 1956 seinen Wohnsitz nach Brandenburg verlegte, bekam er die Aufgabe, die Freiwillige Feuerwehr Brandenburg wieder aufzubauen. Die Brandenburger Wehr führte Arno 36 Jahre lang und das mit Erfolg. Arno hat in 5 Jahrzehnten fast alle Großbrände der Stadt hautnah miterlebt. In seiner aktiven Zeit hat er an über 400 Einsätzen teilgenommen. Auch nach seiner Zeit als Wehrführer steht er den Kameraden weiter zur Seite. 1992 entstand mit Ihm und dem Kameraden Heinz Cwikla die Alters-und Ehrenabteilung, die sich heute unter anderem um die Chronik der FF Brandenburg kümmert.

Heute, mit 83 Jahren, ist Arno 60 Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr. Für seine außergewöhnlichen Verdienste um die Entwicklung der Freiwilligen Feuerwehr wurde Ihm heute die Ehrenmedaille der Stadt Brandenburg, von der Oberbürgermeisterin Frau Dr. Thiemann und dem Stadtverordnetenvorsteher Herrn Dr. Jung, verliehen.

   
© FF-Brandenburg
Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Ok