geht nicht
   

20 Jahre Jugendfeuerwehr- Fahrt in den Serengeti Park

Am Samstag den 15.09.2012 ging es um 07:00 Uhr für 22 Kinder und ihre Betreuer los in den Serengeti Park Hodenhagen. Anläßlich 20 Jahre Jugendfeuerwehr wurde diese Reise organisiert um fernab der Feuerwehr einen Tag mit einfach nur Spass zu verbringen. Mit einem Bus der Fahrschule Zemke ging es bis zum Serengeti Park. Dort angekommen wurde gleich die Dschungelsafari absolviert.

 

Danach ging es zum gemeinsamen Mittagessen. Gut gestärkt stieg die Truppe in den Serengeti-Parkbus und absolvierte eine Rundfahrt durch den gesamten Park. Dabei konnten jede Menge Tiere bestaunt werden. Die ganze Fahrt wurde durch den Busfahrer auf heitere Art kommentiert. So durfte ein Kind sogar den Bus verlassen und versuchen die Schafe zu streicheln. Der Busfahrer vergas zu erwähnen das sich diese Tiere nicht streicheln lassen und das Weite suchen. Tiere streicheln konnte aber im Streichelzoo nachgeholt werden.

 

Nach den Tieratraktionen ging es noch kurz in die Freizeitwelt bevor die Heimreise angetreten wurde.

Den Kindern machte der Tag sichtlich Spass. Gegen 21:30 Uhr trafen alle, nach einem interessanten Tag mit viel Spass, wieder auf der Wache in Brandenburg ein.

Der Tag wurde finanziert aus der Vereinsaktion der Sparda-Bank und BB-Radio "Helden des Alltags".

   
© FF-Brandenburg
Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Ok